Harald Kijewski


Privatdozent Dr.med. Dr.rer.nat. Harald Kijewski, langjährige Arbeit am Institut für Rechtsmedizin an der Universität Göttingen mit dem Schwerpunkt der »Forensischen Spurensuche« und der »Forensischen Chemie«. Die Erprobung moderner pysikalisch-chemischer Methoden wie z.B. die Atom-Absorptions-Spektrometrie und die Fourier-Transform-Infrarot-Spektrometrie, die Totalreflexions-Röntgenfluoreszens und die Elektronenstrahlmikroanalyse führten nicht nur zu - in 49 Orginalarbeiten niedergelegten - Untersuchungsergebnissen, sondern auch zum Nachweis von Blei in Heines Haar (Das Göttinger Tageblatt berichtete am 27.12.1997) und nun zu inszenierten Mikroeinblicken in »Kunst-Stoff« Welten.

Harald Kijewski stellte am 12. Juni 2009 seine Ton-Dia-Projektion »Kunst-Stoff« in Roringen vor.