Léonce W. Lupette


Léonce W. Lupette
Geboren 1986 in Göttingen. Studiert Komparatistik, Lateinamerikanistik und Philosophie in Frankfurt am Main. Teilnehmer am Literatur Labor Wolfenbüttel der Stiftung Niedersachsen. Veröffentlichungen von Gedichten in Anthologien und Literaturzeitschriften (z.B. in »Neue Rundschau« und »Destillate«). Im Verlag luxbooks erschien 2009 sein »Einzimmerspringbrunnenbuch«, das er gemeinsam mit Tobias Amslinger geschrieben hat.

2009 hat Léonce W. Lupette gemeinsam mit Tobias Amslinger Auszüge aus »Einzimmerspringbrunnenbuch« in Roringen vorgestellt. 2008 war er im Rahmen des Festivals »stallarte 08« an einer Lesung mit eigenen Gedichten sowie einer Lesung mit Texten Jürgen von der Wenses beteiligt.



((Gallusblase
  aus Bildschrot)
(((ent)schält)sich)
  (Verkarsten
schabt sich
dem Blasengang ein :

     Aufwüsten